Elektromobilität

1 Beitrag / 0 neu
rallef12
Bild des Benutzers rallef12
Offline
Zuletzt gesehen: vor 6 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 19.07.2012 - 19:46
Elektromobilität

Hallo zusammen !

Im Urlaub hatte ich Gelegenheit, mal ein Elektroauto zu fahren.

Es war ein Renault ZOE, den man kostenfrei beim Kurverein Neuharlingersiel ausleihen konnte.
Das Modell hat eine Batteriekapazität von 22 KW und ist mit einer Maximalleistung von 88 PS angegeben.

Ich wollte mal durch eine Probefahrt fesstellen, ob es stimmt, dass ein E-Auto "gut abgeht" und was es mit der Rechweitenangst auf sich hat.

Bei Übernahme des Autos war die Batterie "vollgetankt" und es wurde eine Reichweite von "nur" 112 Kilometern abgezeigt.
Also fuhr ich erstmal ohne eine Klimaanlage als lästigen Verbraucher los. Da mich aber das offene Fenster (bei mittlerweile 26 Grad Außentemperatur auch nötig) bald störte, machte ich doch die Klimaanlage auf 22 Grad an.Es zeiget sich aber, dass die Gesamtreichweite mit der Zeit nicht abnahm, sondern sich nach insgesamt gefahrenen 74 Kilometern auf insgesamt auf fast 160 Kilometer erhöht hatte.

Zwischendurch habe ich mehrfach die Beschleunigung gestestet, die im Gegendatz zu einem Verbrenner sofort da ist. Auch bei nur 88 PS geht es ganz schön vorwärts.
Auf meiner Fahrt bin ich mit dem Verkehr mitgeschwommen und habe insgesamt nur 12,7 Kwh/100 KM verbraucht. Das liegt sogar unter der Werksangabe.
Die Klimaanlage war die gesamte Zeit in Betrieb und ich habe den sog. ECO-Modus, der die Leistung reduziert und wohl auch die Klimatisierung herunterfährt, nur kurz getestet. Also wäre im Notfall sogar noch mehr Reichweite, die der Hersteller mit 200-240 Km angibt, drin.

Insgesamt war ich positiv vom Elektroauto überrascht und könnte mir so etwas bei meinem täglichen Fahrprofil auch vorstellen. Wenn nur die Preise nicht wären. Die ZOE kostet mind. 22000 EUR und dazu käme noch die Miete für den Akku von 69 EUR mtl..

Habt Ihr auch schon ein Elektoauto gefahren und wie waren Eure Erfahrungen ?

Ich finde dieses Thema überaus spannend, auch wenn bei mir eine Anschaffung erst frühestens in 2 Jahren anstehen würde.

Ralf