§29 STVO Das Ende aller Touren und Konvoifahrten???

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 30 Minuten 59 Sekunden
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
§29 STVO Das Ende aller Touren und Konvoifahrten???

Hi,

schaut Euch bitte mal den §29 der STVO an:

https://www.stvo.de/strassenverkehrsordnung/111-29-uebermaessige-strasse...

Bei strenger Auslegung des §29 ist schon das Fahren im Konvoi mit z.B. Funkverbindung untereinander eine Rennveranstaltung und somit illegal!

Das kann das Ende aller Touren und Fahrveranstaltungen bedeuten.

Da freut sich der Amtsschimmel aber..... Kopf vor die Wand

Wer möchte da noch als Veranstalter die Verantwortung übernehmen? Traurigkeit

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

holthuys
Bild des Benutzers holthuys
Offline
Zuletzt gesehen: vor 45 Minuten 22 Sekunden
Beigetreten: 24.07.2012 - 14:19
a b e r soooo viele Fahrazeuge sind wir doch nicht

unter Absatz 2 steht auch

"5 Darüber hinaus sind nicht genehmigungsbedürftige motorsportliche Veranstaltungen dann erlaubnispflichtig, wenn 30 Kraftfahrzeuge und mehr am gleichen Platz starten oder ankommen oder...."

zu 6.: ein Verband ist von uns nie organisiert - ich habe noch nie ein Schriftstück in den Händen gehabt
im Verband fahren wir ja auch n i e - wir lassen immer fremde Fahrzeuge dazwischen - wir halten uns doch an die Straßenverkehrsordnung.
es stimmt allerdings - der Amtsschimmel wiehert immer lauter - typisch DEUTSCHLAND - immer den Rücken freihalten.

Harald

rappelkiste_src
Bild des Benutzers rappelkiste_src
Offline
Zuletzt gesehen: vor 9 Minuten 51 Sekunden
Beigetreten: 15.01.2012 - 22:47
Interessant, sehr interessant ...

Nach wiederholtem Lesen, bin ich sehr auf dieses Jahr gespannt.
Es wird da noch einiges an Erklärungsbedarf bestehen.
Was ist wie definiert und wie wird was ausgelegt werden.
Dann kommen die örtlichen Behörden dazu die unterschiedlich entscheiden werden.
Wird interessant, sehr interessant ...

Gruß Micha

Ene mene miste, es rappelt in der Kiste
Ene mene meck, und "ICH BIN WEG"!

Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 30 Minuten 59 Sekunden
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
Es ist schon sehr kompliziert...

Harald, leider ist mit Absatz 1 schon alles erfüllt, was wir bei unseren Touren bisher gemacht haben:

Zitat:

VwV-StVO zu § 29 Übermäßige Straßenbenutzung

Zu Absatz 1

1 I. Rennen sind Wettbewerbe oder Teile eines Wettbewerbes (z.B. Sonderprüfung mit Renncharakter) sowie Veranstaltungen zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder höchsten Durchschnittsgeschwindigkeiten mit Kraftfahrzeugen (z.B. Rekordversuch). Auf die Art des Starts (gemeinsamer Start, Gruppen- oder Einzelstart) kommt es nicht an.
Indizien für das Vorliegen eines Wettbewerbs sind die Verwendung renntypischer Begriffe, die Beteiligung von Sponsoren, gemeinsame Start-, Etappen- und Zielorte, der nahezu gleichzeitige Start aller Fahrzeuge, Startnummern, besondere Kennzeichnung und Werbung an den Fahrzeugen sowie vorgegebene Fahrtstrecken und Zeitnahmen (auch verdeckt) und die Verbindung zwischen den einzelnen Teilnehmern bzw. zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter (per Funk, GPS o. Ä.). Die Einhaltung der geltenden Verkehrsregeln oder das Fahren im Konvoi widerspricht dem Renncharakter nicht.

Zitatende

Wir hatten Sponsoren, wir sind gemeinsam in Gruppen gestartet, gemeinsam irgendwo angekommen, wir hatten Etappen- und Zielorte, besondere Kennzeichnungen(Tourschilder) und Funkverbindung.

Mit der verschärften Rechtslage ab Oktober 2017 ist das alles kein Spass mehr, da die Indizien klar gegen uns sprechen würden.

Ob wir uns an die Verkehrsregeln halten oder nicht, ist nicht relevant.

Zumindest sollten wir das bei weiteren Tourplanungen im Hinterkopf behalten. Nachdenklich

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

Volkhard
Bild des Benutzers Volkhard
Offline
Zuletzt gesehen: vor 1 Stunde 12 Minuten
Beigetreten: 08.02.2012 - 22:01
Tja, in Deutschland laufen

Tja, in Deutschland laufen die Amtsschimmel Uhren immer schon anders.

Gut das wir keinen Sponsor für die smart-Niederrhein Touren mehr haben, der würde nach der neuen Rechtsordnung sofort abspringen. Stop

Im "Sprachgebrauch" nennen sich Auto Touren seit geraumer Zeit so:

ZITAT: Deshalb wird immer gesagt, daß wir "Reisende mit zufällig gleichem Ziel" sind. Großes Grinsen

Touren werde ich auch weiterhin organisieren, für große smart-Niederrhein Touren fehlt mir weiterhin die Motivation.
Zudem konnte und kann ich beobachten, dass in den letzten drei bis vier Jahren die SmartfahrerInnen, die früher an unseren großenTouren teilgenommen haben, zahlenmäßig geringer geworden sind.
Ein zeitlicher und organisatorischer Aufwand lohnt nur bei einer stattlichen Zahl von Teilnehmern.
Bei der letzten smart-Niederrhein Tour mit etwas über dreißig Fahrzeugen war damals schon ein nachlassendes Interesse spürbar.

Ich lasse es mal darauf ankommen welche Obrichkeit mich erwischt..........bei der nächsten smart-Tour.

Freundlicher Gruß
Volkhard

 

 

holthuys
Bild des Benutzers holthuys
Offline
Zuletzt gesehen: vor 45 Minuten 22 Sekunden
Beigetreten: 24.07.2012 - 14:19
und

wer soll mir verbieten mich mit dem Handy mit anderen Personen zu unterhalten (Freisprechanlage - da kann ich 10 Funkgeräte im Auto haben). Ich kann doch fahren wohin ich will - wenn andere das gleiche Ziel haben - schön - die kenne ich nicht.
Aber es wird nichts so heiß gegessen ......
Harald

Volkhard
Bild des Benutzers Volkhard
Offline
Zuletzt gesehen: vor 1 Stunde 12 Minuten
Beigetreten: 08.02.2012 - 22:01
Und was ich noch denke, ist

Und was ich noch denke, ist das

ALLE Touren und andere Ausfahrten sich in einer Grauzone befinden.

So müßten auch sämtliche Motorradgruppen verboten sein. Und Fahrradfahrergruppen sowieso. Gerade die sind hier am Niederrhein vielfach unterwegs.

Ich denke, solange man sich an die Verkehrsregeln hält, ist alles gut.

Freundlicher Gruß
Volkhard

 

 

rappelkiste_src
Bild des Benutzers rappelkiste_src
Offline
Zuletzt gesehen: vor 9 Minuten 51 Sekunden
Beigetreten: 15.01.2012 - 22:47
Weiterleitung

Werde ich mal an meinen Vater weiterleiten.
Er fährt ja schon mal mit so einer Biker-Gang rum.
Wäre mal interessant zu wissen, ob dies dort schon diskutiert wurde.

Gruß Micha

Ene mene miste, es rappelt in der Kiste
Ene mene meck, und "ICH BIN WEG"!

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.