Elektromobilität - Die Zukunft ob es uns passt oder nicht...!?

50 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
IKE66
Bild des Benutzers IKE66
Offline
Zuletzt gesehen: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 17.08.2017 - 16:57
Und auch dort steht

Und auch dort steht geschrieben: grottige Qualität. Das werden sie auch nicht hinbekommen, denn es gab noch nie in der Geschichte ein qualitativ hochwertiges Auto aus den Staaten. Mit Ausnahme des Chrysler Crossfire vielleicht. Und der basierte auf dem SLK 1der Baureihe R 170. Zufall ? Sicherlich nicht.

Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
Qualität ist immer relativ...

Qualität ist immer relativ...

IKE66, warum hast du dir eigentlich einen Smart gekauft? Wegen der Emotionen, dem Fahrgefühl, dem günstigen Unterhalt, dem Design?

Wegen der Qualität wohl sicher nicht. Wenn Tesla schon schlecht sein soll, dann kann ich dir versichern, das ich schon zu viele Smarties aus der Nähe und von unten gesehen habe und mir ein eigenes Urteil darüber bilden kann/darf.

Es ist auch immer sehr hilfreich meine Texte komplett zu lesen, da ich etwas über die Tesla Produktion aus China geschrieben habe.

Daher sind Berichte, die sich im Internet mit der Qualität von Tesla vor dem 4. Quartal 2020 beschäftigen für mich irrelevant:

https://www.netzwelt.de/news/182623-tesla-model-3-kunden-begeistert-chin...

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

IKE66
Bild des Benutzers IKE66
Offline
Zuletzt gesehen: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 17.08.2017 - 16:57
Mit dem Roadster, den ich von

Mit dem Roadster, den ich von 2003 bis 2019 gefahren bin, hatte ich 0 Probleme. Von den verarbeiteten Materialien natürlich nicht auf dem Niveau meiner bis dahin gefahrenen Mercedes-Modelle und meines jetzigen CLA der aktuellen Baureihe.
Allerdings kann man bei absoluter Problemlosigkeit auch von Qualität reden.
Die mannigfaltigen Probleme, die sich bei sämtlichen Tesla-Modellen zeigen, sind bei diesen Preisen völlig inakzeptabel, sorry.
Ob man so etwas akzeptieren kann, soll jeder für sich entscheiden.
Ich jedenfalls genieße für diesen Preis Mercedes...

IKE66
Bild des Benutzers IKE66
Offline
Zuletzt gesehen: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 17.08.2017 - 16:57
Chinas Aufsicht fordert

Chinas Aufsicht fordert höhere Qualität bei Tesla
https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/nach-eklat-auf-automesse-china......

In deinem link zur überragenden Qualität der Autos aus China steht übrigens als Quelle Tesla... Grinsen

Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
Sorry, das wird mir hier echt

Sorry, das wird mir hier echt zu blöde mich in irgendeiner Form für meinen Autokauf rechtfertigen zu müssen, fahr einfach deinen Mercedes und ich fahre meinen Tesla, soll halt jeder mit seiner Karre fahren die er für sich als richtig betrachtet. Punkt!

Wer die richtige Wahl getroffen hat, das wird der Fahrspaß und die anschliessende Rechnung an der Zapfsäule bzw. Ladestation ergeben...

Nur so zum Thema Qualität deutscher Premium Hersteller:

https://www.youtube.com/watch?v=_M9dAufoZrw

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

Volkhard
Bild des Benutzers Volkhard
Offline
Zuletzt gesehen: vor 10 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 08.02.2012 - 22:01
Leider.....

Leider läßt sich hier nicht die Kommentarfunktion wie bei facebook aus Kraft setzen.

Ich verweise auf meine Sätze in der Facebook Gruppe von smart-niederrhein:

Wir alle sind für einen freundlichen Umgang miteinander verantwortlich.
Wir sollten einander mit Respekt behandeln.
Diskussionen sind völlig normal, doch sollte es dabei nicht an Höflichkeit mangeln.

Daher
@Carsten
@Achim

Keinen Streit hier !!

PS: ich verweise auf die Verhaltensregeln in diesem Forum:
http://www.smart-niederrhein.de/verhaltensregeln

Freundlicher Gruß
Volkhard

 

 

Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
Wenn ich mich streiten würde,

Wenn ich mich streiten würde, dann hätte ich meinen Unmut deutlich schärfer formuliert. Ich habe mich im Interesse des Forum-Friedens noch sehr zurückgehalten.

Für mich ist die Nummer aber durch und werde nicht mehr auf auf solche Anti Tesla Posts reagieren.

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

IKE66
Bild des Benutzers IKE66
Offline
Zuletzt gesehen: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 17.08.2017 - 16:57
Fühle mich nicht angesprochen

Fühle mich nicht angesprochen, denn ich denke, ich habe sachlich argumentiert. Man zitiere bitte die Passage, in der ich persönlich oder beleidigend geworden bin oder Höflichkeit habe vermissen lassen. Wenn man sachliche Argumente vorträgt, die gegen diese Firma sprechen, als Anti-Tesla-Posts abtut und so emotional reagiert, verstehe ich den Sinn einer Diskussion über Pro und Con nicht.
Das Internet ist voll von bedenklicher Qualität bei Tesla. Es ist nun mal Fakt. Fakt ist auch, dass die Firma Mercedes nach einem Durchhänger in den 1990ern zu alter Stärke zurück gefunden hat und beim TÜV, in Medien und Dauertests glänzt.
Ich hoffe, dass es mit den Teslas in Brandenburg besser
wird und Carsten ein Auto bekommt, mit dem er zufrieden ist. Grinsen

Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
Das ursprüngliche Thema

Das ursprüngliche Thema lautete ja, wie sich in der Gegenwart und Zukunft die Elektromobilität entwickelt und ob es schon eine Alternative zu den Verbrennungsmotoren ist oder wird.

Da interessieren mich so oberflächliche Dinge wie Spaltmaße nur äußerst sekundär, das kann jeder halbwegs geschickte Heimwerker mit Standardwerkzeug aus dem Baumarkt richten. Gerade Smart-Fahrer kennen das... Zwinkern

Beim Bund hieß das immer: "Wer nix kann, der kann Anzug!"

Hier soll es um die inneren Werte, wie Reichweite, Performance, Umweltverträglichkeit und Kosten gehen.

Gerade im Bereich der Akkus und Motoren kommt es auf die kleinen aber sehr feinen Unterschiede an und die für den Fahrer entscheidende Gesamtzeit, die er für eine Strecke von A nach B benötigt.

z.B. Audi, Porsche und Mercedes bauen gerade E-Autos mit einem sehr großen, sehr schnell zu ladenden Akku, der leider auch sehr teuer ist, da er viel Material benötigt. Das liest sich im Prospekt sehr gut, da ein großer Akku viel Reichweite verspricht.

Stimmt aber leider nicht in der Realität, da bei diesen Fahrzeugen im WLTP Verbrauch (ja, ist nicht sonderlich realitätsnah, aber vergleichbar) deutlich höhere Verbräuche anliegen und nicht weiter kommen als der Klassenprimus. Das bringt u.a. höhere Stromkosten mit sich.

Effiziente Wirkungsgrade bei Aerodynamik, Akkutechnik, Motorendesign und Batteriemanagement bringen da den Erfolg, das ein Mittelklasseauto einen ähnlichen Verbrauch, wie ein Kleinstwagen schafft.
Prospektangaben:

Smart EQ 12,9kWh/100km mit 16,7kWh Akku

Tesla Model 3 SR+ 14,3kWh/100km mit 58kWh Akku (geschätzt)

Porsche Taycan Turbo S 29,4kWh/100km mit 83,7kWh Akku

Mercedes EQA 15,7kWh/100km bei 66,5kWh Akku

Wie weit kommt man damit nach WLTP?

Smart: ca. 160km, Tesla 448km, Mercedes EQA 426km und Porsche nur 309km, trotz dem größten Akku.

Auch wenn der Vergleich etwas hinkt, bringt er eine Erkenntnis...

Die Kombination aus der reinen Fahrzeit und der Zeit, die ich auf einer Reise an Ladestationen verbringen muss, ergibt eine Reisezeit. Diese sollte möglichst gering sein, da muss noch ein Aha-Effekt beim deutschen Autofahrer kommen, das nicht nur die reine Reichweite oder ein fetter Akku wichtig ist, sondern Effizienz und eine gute Ladeinfrastruktur.

Wie schafft man das?

Diese Videos verdeutlichen das recht gut zum Motor- und Akkudesign:

https://www.youtube.com/watch?v=DIr4DfpDFQo

https://www.youtube.com/watch?v=lbAi7LOhCYA

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

Haegar28
Bild des Benutzers Haegar28
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 10.05.2012 - 20:01
Ein weiterer Faktor, der oft

Ein weiterer Faktor, der oft unterschlagen/vergessen wird, ist die Anzahl an verschiedenen Steuergeräten in einem Fahrzeug.

In einem modernen Fahrzeug, egal ob Verbrenner oder E-Auto sind bis zu 60(!) Steuergeräte verbaut, die jeweils eine eigene Stromversorgung und Datenkommunikation benötigen.

Marc und ich haben mal an einer E-Klasse mit der StarDiagnose 34 Steuergeräte gefunden und ausgelesen.

Diese vielen Steuergeräte benötigen viel Platz, Kabel, Gewicht, benötigen Strom, kosten viel Geld und bringen viele Softwareprobleme mit sich (siehe VW ID3), da jeder Zulieferer seine eigenen Softwarestände mit in das Fahrzeug einbringt.

Da gibt es schon Lösungsansätze (den amerikanischen Automobilhersteller mag ich jetzt nicht schon wieder nennen Zwinkern ), die alle Funktionen in einem zentralen Steuer- und Anzeigegerät vereinen.

Da gilt es gerade für unsere Automobilindustrie ganz schnell noch cleverere und bessere Lösungen zu finden und umzusetzen. Ein Ansatz ist z.B. das Porsche gemerkt hat, das zu fette Breitreifen am Taycan unnötig und Effizienzkiller sind und mittlerweile dünnere Reifen verbaut werden.

Sicherheitshalber am Gas bleiben - man weiss nie was noch kommt ! ( alte finnische Rallyefahrerweisheit )

oder

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

Seiten

Gesperrtes Thema

Anstehende Termine

Datum Titel Text
15.10.2021 - 19:30 bis 22:30 Smart-Niederrhein Stammtisch

Infos hier klicken

19.11.2021 - 19:30 bis 22:30 Smart-Niederrhein Stammtisch

Die Örtlichkeit steht noch nicht fest

17.12.2021 - 19:30 bis 22:30 Smart-Niederrhein Weihnachtsstammtisch

Die Örtlichkeit steht noch nicht fest

21.01.2022 - 19:30 bis 22:30 Smart-Niederrhein Stammtisch

Die Örtlichkeit steht noch nicht fest

18.02.2022 - 19:30 bis 22:30 Smart-Niederrhein Stammtisch

Die Örtlichkeit steht noch nicht fest